© Sabine Häupl

Chronik Niederösterreich Sankt Pölten
03/05/2021

Verstärkte Nachfrage: Sozialladen in St. Pölten hat wieder offen

Durch die Corona-Pandemie und Kurzarbeit ist die Nachfrage hoch. Einkaufen kann hier jeder.

von Laura Schrettl

Der KURIER berichtet verstärkt aus der Landeshauptstadt St. Pölten. Wenn Sie über alle wichtigen Themen in der Stadt informiert bleiben wollen, dann können Sie sich hier oder am Ende des Artikels für den wöchentlichen Newsletter "Ganz St. Pölten" anmelden.

Spielzeug, Bücher, Kleidung - die Regale des Sozialladen sind bis oben hin voll. 

Der Sozialladen in der St. Pöltner Shopping Promenade musste wie alle Handelsgeschäfte seit Wochen geschlossen halten. Seit März hat nun auch der Bücherladen für "Menschen in Not - Engel helfen" wieder geöffnet.

Jeder ist Willkommen 

An zwei Tagen der Woche können Kunden nun wieder durch das Sortiment stöbern. Das besteht neben Büchern, auch aus Spielzeug, Brettspielen, CDs und DVDs, Taschen, Rucksäcken, Kleidung sowie Deko. Bei allen Sachen handelt es sich um Spenden, die günstig zu erwerben sind. 

Einkaufen kann hier jeder. Die Klienten des Vereins bekommen die Sachen gratis. 

Verstärkte Nachfrage durch Corona

Der Erlös der verkauften Waren geht an Menschen, die unverschuldet in Not geraten sind. "Aufgrund von Corona und Kurzarbeit ist die Nachfrage momentan extrem hoch. Wir haben alle Hände voll zu tun", berichtet Sabine Häupl, Obfrau des Vereins. 

Ehrenamtliche Arbeit 

Der Bücherladen hat Dienstag und Donnerstag jeweils von 14.30 bis 18  Uhr geöffnet. Während der Öffnungszeiten können Spenden (Bücher, Spielsachen und Kleidung) abgegeben werden. 

Bei Kleidung wird darauf hingewiesen, aktuell nur Frühjahr und Sommersachen zu bringen. Denn der Platz im Geschäft ist beschränkt. Großlieferungen müssen vorher angekündigt werden. 

"Vor allem Kinder und Babysachen suchen wir das ganze Jahr auf Hochtouren. Oft geht es darum, nach einer Krisensituation, die Kinder als erstes zu versorgen", berichtet Häupl. Aber auch haltbare Lebensmittel können das ganze Jahr im Shop abgegeben werden. 

Häupl steht mit ihren Kolleginnen ehrenamtlich im Shop. 

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.