© Arman Kalteis

Chronik Niederösterreich Sankt Pölten
01/04/2022

Trotz Pandemie: Große Nachfrage nach Reisepässen in St. Pölten

2021 wurden vom Passamt des Magistrats der Landeshauptstadt 6.267 Reisepässe und Personalausweise ausgestellt.

Der KURIER berichtet verstärkt aus der Landeshauptstadt St. Pölten. Wenn Sie über alle wichtigen Themen in der Stadt informiert bleiben wollen, dann können Sie sich hier oder am Ende des Artikels für den wöchentlichen Newsletter "Ganz St. Pölten" anmelden.

Die Mitarbeiter des Passamts haben gerade in der Ferienzeit alle Hände voll zu tun, denn die Nachfrage nach Reisepässen ist auch trotz Corona-Pandemie groß. Dazu kommt, dass Personalausweise ebenfalls sehr gefragt sind: So wurden im vergangenen Jahr insgesamt 6.267 Reisepässe und Personalausweise in der Landeshauptstadt St. Pölten ausgestellt.

Zehn Jahre gültig

Im August vergangenen Jahres startete die Ausstellung des neuen Personalausweises der über modernste Sicherheitsmerkmale verfügt und via Handy-App auf Echtheit kontrolliert werden kann. Der Personalausweis ist zehn Jahre gültig und kostet 61,50 Euro.

Wichtig: Für die Beantragung eines Reisepasses oder Personalausweises ist unbedingt eine vorherige Terminbuchung notwendig. 

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.