© Nentwich Gartenbau/Manuel Tauber-Romieri

Chronik Niederösterreich Sankt Pölten
02/12/2021

St. Pölten blüht rechtzeitig zum Valentinstag auf

Nur wenige Tage vor dem Valentinstag eröffnet die Blumenbinderei Nentwich in der Kremsergasse.

von Sophie Seeböck

Der KURIER berichtet verstärkt aus der Landeshauptstadt St. Pölten. Wenn Sie über alle wichtigen Themen in der Stadt informiert bleiben wollen, dann können Sie sich hier oder am Ende des Artikels für den wöchentlichen Newsletter "Ganz St. Pölten" anmelden.

Trotz FFP2-Maske riecht man duftenden Wind, der nun durch die St. Pöltner Innenstadt weht. Rechtzeitig zum Valentinstag ist die Kremsergasse seit Mittwoch nämlich um ein Floristik-Geschäft, die Blumenbinderei Nentwich, reicher.

Erstmals in der Stadt

Mit der Blumenbinderei eröffnet der familiäre Traditionsbetrieb aus Weißenkirchen an der Perschling (Bezirk St. Pölten Land) nun erstmals ein Geschäft im städtischen Raum. „Wir haben schon länger mit dem Gedanken gespielt und heuer haben wir uns trotz Pandemie dafür entschieden dieses Projekt umzusetzen“, freut sich Chefin Michaela Nentwich anlässlich der Eröffnung.

Generell habe das Coronavirus ihren Gartenbau-Betrieb weitestgehend verschont. Da die Leute so viel Zeit in den eigenen vier Wänden verbracht hätten, sei auch die Kundschaft nicht ausgeblieben. „Jeder will es zu Hause schön haben“, meint Nentwich. „Pflanzen und Blumen, aber auch Dekostücke, machen eben ein schönes Ambiente aus.“

Kräuter und Deko 

Genau auf diese Dinge soll auch in der neu eröffneten Blumenbinderei in St. Pölten wert gelegt werden. Denn neben kleinerer Floristik wie beispielsweise einzelnen Blumensträußen und Blumenstöcken werden auch ganze Home-Accessoires angeboten.

„Unser Angebot wird sich saisonal verändern“, so Michaela Nentwich. Wenn die Jahreszeit dafür gekommen ist, wird es auch Gemüse und Kräuter für den Balkon oder städtischen Garten zu kaufen geben. Auch Trauer- oder Veranstaltungsfloristik kann man in der Blumenbinderei bestellen, die dann in Weißenkirchen gefertigt wird.

Regionale Kooperationen

Obwohl die Blumenbinderei erst diese Woche in St. Pölten eröffnet hat, ist die Firma Nentwich bereits mit anderen Betrieben vernetzt. So wurde gemeinsam mit dem Unternehmen „Taxi mit Herz“ ein Blumen-Lieferservice auf die Beine gestellt.

Anlässlich des Valentinstags diesen Sonntag kann auf Wunsch zu jedem Dinner des Restaurant Böck („Roter Hahn“) ein Strauß der Blumenbinderei mitgeliefert werden.

Und für die Spieler des SKN St. Pölten werden die Blumensträuße für ihre Liebsten sogar geliefert.

Mehr Infos unter: www.nentwich.at

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.