© APA/dpa/Karl-Josef Hildenbrand

Chronik Niederösterreich Sankt Pölten
11/30/2020

So läuft der Massentest in der Landeshauptstadt ab

Teststraßen befinden sich unter anderem in der Fachhochschule, im Kulturhaus Wagram und im Veranstaltungszentrum (VAZ).

von Johannes Weichhart

Die landesweite Testaktion am 12. und 13. Dezember ist freiwillig, kostenlos und richtet sich grundsätzlich an alle Personen ab 6 Jahren mit Haupt- oder Nebenwohnsitz in St. Pölten. Minderjährige müssen von einem Elternteil begleitet werden. Die Teststandorte befinden sich im VAZ, im Saal der Begegnung beim Bahnhof, im Kulturhaus Wagram sowie in der FH. Die Registrierung ist ab 7. Dezember unter www.testung.at möglich.

"Planungen laufen auf Hochtouren"

"Derzeit laufen die Planungen auf Hochtouren, alle St. PöltnerInnen werden in den nächsten Tagen durch ein eigenes Schreiben über den genauen Ablauf und Modus verständigt", berichtet Bürgermeister Matthias Stadler. Dadurch soll die Organisation (mit zugewiesenem Standort und Uhrzeit) für dieses umfangreiche Vorhaben besonders effizient und sicher gestaltet werden.

Personen, die sich krank fühlen oder bereits Symptome aufweisen, sind angehalten, nicht an der Massentestung teilzunehmen und direkt mit "1450" Kontakt aufzunehmen.

Für mehr Nachrichten aus St. Pölten können Sie sich hier für den Newsletter anmelden:

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.