© novy gilbert

Chronik Niederösterreich Sankt Pölten
08/29/2021

Polizeiauto-Kennzeichen gestohlen: Streife spürte St. Pöltner auf

Nur eine Tafel tauchte durch die Ermittlungen wieder auf. Einen Diebstahl verhinderte eine Streife auch am Bahnhofsplatz.

Der KURIER berichtet verstärkt aus der Landeshauptstadt St. Pölten. Wenn Sie über alle wichtigen Themen in der Stadt informiert bleiben wollen, dann können Sie sich hier oder am Ende des Artikels für den wöchentlichen Newsletter "Ganz St. Pölten" anmelden.

Vergangenen Sonntag gegen 1 Uhr Früh waren Beamte der Polizeiinspektion Spratzern gerade mit Lokal-Kontrollen beschäftigt, als sich vorerst unbekannte Täter einen Scherz erlaubten und beide Kennzeichentafeln des Dienstwagens abmontierten. 

Taferl abmontiert und versteckt

Schon vor der Tat stach der Exekutive ein sich verdächtig verhaltender Mann ins Auge, nachdem dann in Folge der Ermittlungen gestreift wurde. Die Beamten trafen den Verdächtigen wieder an, woraufhin sie ihn zum Vorfall befragten. Er zeigte sich geständig, eine der Tafeln abmontiert und hinter einem Gebäude abgelegt zu haben. 

Zu Beginn gab der 21-Jährige an, dass die zweite Nummerntafel von einem ihm Unbekannten entwendet wurde. Tatsächliche stellte sich aber heraus, dass der St. Pöltner seinen Mittäter sehr wohl kannte, woraufhin ihn die Polizei ebenfalls aufspüren konnte. 

In Mühlbach geworfen

Mit den Fakten konfrontiert, zeigte sich der ebenfalls 21-jährige St. Pöltner, wie sein Kumpane geständig. Zum Verbleib des Kennzeichens gab er an, dass er es in den nahen Mühlbach geworfen hätte. Während das erste Nummernschild wieder gefunden werden konnte, blieb dies aber verschollen. 

Beide Männer werden einerseits wegen Urkundenunterdrückung, andererseits wegen Sachentziehung, sowie Sachbeschädigung angezeigt. 

Auf frischer Tat ertappt

Auch eine zweite Streife hatte in der Landeshauptstadt vor Kurzem den richtigen Riecher. In der Nacht von Donnerstag auf Freitag traf eine Fußstreife der Polizeiinspektion Bahnhof zwei verdächtige Jugendliche am Bahnhofsplatz an.

Nachdem die Beamten sie ziehen ließen, ertappten sie die beiden 2003 geborenen Frauen aber eine Stunde später in einem nahem Gebüsch auf frischer Tat beim Aufbrechen mehrerer Zeitungskassen. Sie wurden wegen versuchtem Diebstahl angezeigt. 

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.