© SPAR/Johannes Brunnbauer

Chronik Niederösterreich Sankt Pölten
09/05/2021

Neues Fleischwerk für 45 Millionen Euro in St. Pölten eröffnet

80 neue Arbeitsplätze in der Fabrik, in der Spar seine Eigenmarke Tann herstellt.

Die Supermarktkette Spar hat ihr Fleischwerk für die Eigenmarke Tann in St. Pölten um 45 Millionen Euro ausgebaut. 80 neue Arbeitsplätze wurden dadurch am Standort geschaffen. Nach einem Jahr Bauzeit wurde der erweiterte Produktionsbetrieb am Wochenende mit 270 Festgästen offiziell eröffnet. Das gesamte Fleisch, welches Tann in den Spar-Filialen in Niederösterreich, Wien und dem nördlichen Burgenland verkauft, wird in Zukunft im neuen Werk verarbeitet.

Landeshauptfrau Johanna Mikl-Leitner (ÖVP) bedankte sich im Zuge des Festaktes für das gute Miteinander und die gute Kooperation zwischen dem Handelsriesen, dem Land Niederösterreich, der Stadt St. Pölten sowie den Landwirtinnen und Landwirten. „Durch dieses Miteinander entsteht nachhaltige Wertschöpfung in der Region, die sowohl unseren landwirtschaftlichen Betrieben, unseren Landsleuten und dem Umweltschutz zugutekommt“, so Mikl-Leitner.

Gerade in der Corona-Zeit sei die Wertschätzung gegenüber regionalen Produkten noch größer geworden, meinte die Landeshauptfrau bei der Eröffnungsfeier am Samstag. Darüber hinaus hob sie die Bedeutung der einzelnen Händler der Handelskette in den Regionen für die Nahversorgung in Niederösterreich hervor. Der St. Pöltner Bürgermeister Matthias Stadler (SPÖ) freute sich über die Aufwertung des Standortes zu einem Leitbetrieb für die gesamte Region.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.