© Vorlaufer

Chronik Niederösterreich Sankt Pölten
05/07/2021

Neuer Radweg in St. Pölten: Von der Traisen bis nach Harland

Ab sofort gibt es für die St. Pöltner Radfahrerinnen und Radfahrer eine durchgängige Fahrbahn bis nach Harland.

Der KURIER berichtet verstärkt aus der Landeshauptstadt St. Pölten. Wenn Sie über alle wichtigen Themen in der Stadt informiert bleiben wollen, dann können Sie sich hier oder am Ende des Artikels für den wöchentlichen Newsletter "Ganz St. Pölten" anmelden.

Von der Traisen bis nach Harland können Radfahrerinnen und Radfahrer ab sofort bequem fahren. Durch die Befestigung des Damms vom Bootshaus zum Luggauerweg mittels Asphalt wurde ein Kilometer zusätzliche Radfahrbahn geschaffen.

Die radtaugliche Anbindung des Ortsteils Harland an den Traisentalradweg über den Luggauerweg - also beim Sportplatz des SC Harland - und in weiterer Folge über den Hochwasserschutz-Damm der Traisen längs des Mühlbaches zum Bootshaus an der Harlander Straße war im städtischen Radwegkonzept vorgesehen.

Straßenbeleuchtung folgt

Für die Straßenbeleuchtung wurden im Zuge der Dammsanierung bereits Vorarbeiten durchgeführt. Die Montage der Beleuchtungsmasten wird in den kommenden Wochen erfolgen. "Geplant ist der weitere Ausbau dort inklusive Brücke bis zum Anschluss an den Traisentalradweg", sagt Bürgermeister Matthias Stadler.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.