© Designverliebt

Chronik Niederösterreich Sankt Pölten
05/07/2021

"Designverliebt" kehrt auf den St. Pöltner Domplatz zurück

In abgespeckter Pop-up-Version findet der Kreativmarkt an zwei Samstagen im Mai und Juni beim Wochenmarkt statt.

von Sophie Seeböck

Der KURIER berichtet verstärkt aus der Landeshauptstadt St. Pölten. Wenn Sie über alle wichtigen Themen in der Stadt informiert bleiben wollen, dann können Sie sich hier oder am Ende des Artikels für den wöchentlichen Newsletter "Ganz St. Pölten" anmelden.

Neben regionalen Köstlichkeiten kehren nun auch Design-Produkte zurück auf den St. Pöltner Wochenmarkt. Nachdem der "Designverliebt" Kreativmarkt bereits im vergangenen Jahr im Juni und September erstmals mit seinen Ausstellern in die Domgasse kam startet das Team am Samstag den 8. Mai in die zweite Saison. 

An zwei Samstagen

Bei Ausstellern aus ganz Österreich wie "TIN-G", "Die Schwalbe", "Nini Schmuck", "Stanzimade", "Design by JR" und "Die Honigleckerei" wird von Mode über Schmuck und Accessoires bis zu Spielzeug vieles geboten.

Zwischen 7.30 Uhr und 12.30 Uhr wird es auch kulinarische Verführungen geben. Wer kommenden Samstag keine Zeit für einen Marktbesuch hat, kann sich bereits den zweiten Pop-Up Termin im Kalender markieren. Am 12. Juni um die selbe Uhrzeit ist wieder ein Gastspiel am Domplatz geplant.

"Noch mehr freut es mich aber Ende Mai nach derzeitigem Stand auch in die Glanzstoff Konerei mit unserer XXL-Version zurück zu kehren", kündigt Veranstalter Sigi Kolda an.

Noch feile man am Präventionskonzept, doch der Zuspruch von Ausstellern, wie auch Besuchern sei für die Neuauflage am 29. und 30. Mai jetzt schon groß. Neben einer Vielzahl heimischer Firmen, werden auch wieder Aussteller aus Deutschland dabei sein, so Kolda. Ganz wie gewohnt wird es Ende Mai aber nicht ablaufen. Einbahnsystem, Eintrittstests und die Maske werden ständige Begleiter sein. 

Nicht nur in St. Pölten

Am 5. und 6. Juni ist noch ein weiteres Gastspiel in Nussdorf ob der Traisen geplant. Im Innenhof der Weinkultur Preiss werden 10 bis 15 Aussteller zum Shoppen und Gustieren einladen.

Auch für den Herbst hat Kolda schon Pläne: "Momentan sieht es sehr vielversprechend aus, dass unser XXL-Kreativmarkt am 21. und 22. November auch nach Tulln kommt." Die Messe Tulln als Veranstaltungsort sei nochmal ein "höheres Level" für den Veranstalter. 

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.