© Privat

Chronik Niederösterreich Sankt Pölten
04/30/2021

Kontaktloser Literaturgenuss jetzt auch in Böheimkirchen

Mit „Andy die Abholbox“ gibt es die St. Pöltner Buchhandlung Böck nun auch außerhalb der Landeshauptstadt.

von Sophie Seeböck

Der KURIER berichtet verstärkt aus der Landeshauptstadt St. Pölten. Wenn Sie über alle wichtigen Themen in der Stadt informiert bleiben wollen, dann können Sie sich hier oder am Ende des Artikels für den wöchentlichen Newsletter "Ganz St. Pölten" anmelden.

Gemütliches Schmökern in der Buchhandlung konnte im letzten Jahr nur mit wenigen Unterbrechungen stattfinden. Anstatt auf die Wiedereröffnung des lokalen Bücherladens nach dem Lockdown zu warten, war der Einkauf bei Online-Riesen wie Amazon und Co. oft einfacher und schneller.

Mithalten mit den Großen

Heinz Scharl, Inhaber von „Buch & Wein – Buchhandlung Böck“ im St. Pöltner Ortsteil Wagram lässt sich davon aber nicht abschrecken: „Die großen Online-Giganten sehe ich mehr als Herausforderung denn als Risiko.“ 

Nicht nur im Preisvergleich sei  man mit internationalen Anbietern gleichauf, sondern auch in puncto Schnelligkeit und Einfachheit könne man mithalten. Im  Webshop der Buchhandlung Böck  kann aus einem breiten Sortiment ausgewählt werden. Auf Bestellung könne (fast) alles geliefert werden. Bisher war entweder eine  Zustellung per Post oder eine Abholung in der Filiale in Wagram möglich.

Kontaktlos zu jeder Zeit

Seit Anfang des Jahres können Kunden dort dank „Andy – die Abholbox“ nun rund um die Uhr an sieben Tagen die Woche ihr bestelltes Buch, aber auch Weine aus der hauseigenen Vinothek, entgegennehmen. Sobald die Ware hinterlegt wurde, werden die Käufer benachrichtig, per Code lässt sich das jeweilige Fach dann öffnen.

Die Rechnung liegt bei. Dieser Service ermöglicht nicht nur in Zeiten der Pandemie kontaktloses Einkaufen, sondern gewährleistet auch eine Abholung unabhängig von Öffnungszeiten. „Mehr als 100-mal haben Kunden dieses Service schon in Anspruch genommen“, freut sich Scharl über die positive Resonanz.

Bücher vom Hafner

Um auch Kunden außerhalb der Landeshauptstadt diesen Service zu bieten, wurde nun eine zweite Abholbox in Böheimkirchen eröffnet. Zweimal pro Woche wird „Andy“ mit Bestellungen bestückt. „Somit bekommt der Ort eine eigene ,Buchhandlung‘ und Kunden ersparen sich den Fahrtweg in die Landeshauptstadt“, erklärt Scharl. Den Standort im Ortszentrum hat Hafnermeister Anton Sumetsberger kostenlos zur Verfügung gestellt. Kunden können direkt davor parken.

Bestellungen werden über office@buchhandlung-boeck.at, per SMS/Whatsapp an 0664/2478484 oder im Webshop  entgegengenommen.

Buchtipp

Neben Büchern können sich Kunden in Zeiten des Lockdowns auch persönliche Leseempfehlungen "abholen". Denn im KURIER Newsletter "Ganz St. Pölten" empfehlen die Buchhandlungen Böck und Schubert abwechselnd eine neue Lektüre. 

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.