© FF St. Pölten-Wagram

Chronik Niederösterreich Sankt Pölten
12/10/2020

Gasaustritt: Großmarkt musste evakuiert werden

Kunden und Personal wurden aus dem Gebäude geholt. Schuld war eine defekte Kälteanlage, heißt es.

von Johannes Weichhart

Der KURIER berichtet ab sofort verstärkt aus der Landeshauptstadt St. Pölten. Wenn Sie über alle wichtigen Themen in der Stadt informiert bleiben wollen, dann können Sie sich hier oder am Ende des Artikels für den wöchentlichen Newsletter "Ganz St. Pölten" anmelden.

Sirenengeheul Donnerstagnachmittag in der Landeshauptstadt St. Pölten. Was zuerst "nur" nach einem Brandmeldealarm aussah, entpuppte sich rasch als größerer Einsatz. Der Grund: In einem Großmarkt war es im Bereich der Kälteanlage zu einem Gasaustritt gekommen. Die Feuerwehr musste das Gebäude evakuieren.

Laut Feuerwehr wurde die Anlage in weiterer Folge provisorisch abgedichtet, danach war die Explosionsgefahr gebannt, heißt es. Verletzt wurde zum Glück niemand, zwei Feuerwehren standen im Einsatz.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.