© FF St. Pölten-Wagram

Chronik Niederösterreich Sankt Pölten
12/06/2020

In St. Pölten sprudelte plötzlich Wasser aus der Straße

Ein Feuerwehreinsatz im Bereich der Landwirtschaftskammer sorgte am Sonntag für staunende Gesichter.

von Johannes Weichhart

Der KURIER berichtet ab sofort verstärkt aus der Landeshauptstadt St. Pölten. Wenn Sie über alle wichtigen Themen in der Stadt informiert bleiben wollen, dann können Sie sich hier oder am Ende des Artikels für den wöchentlichen Newsletter "Ganz St. Pölten" anmelden.

Ungewöhnlicher Einsatz am Sonntagmorgen für die Feuerwehr St. Pölten-Wagram. Die Freiwilligen wurden gerufen, weil im Bereich der Landwirtschaftskammer plötzlich aus den Ritzen einer asphaltierten Straße Wasser sprudelte. "Die Ursache für die Wasserquelle war auf den ersten Blick nicht ersichtlich", berichteten die Einsatzkräfte.

Rohrbruch

Die Feuerwehr verständigte schließlich das städtische Wasserwerk, weil es sich vermutlich um einen Rohrbruch gehandelt haben dürfte. Bis die Experten eintrafen, sorgten die Florianis dafür, dass das abfließende Wasser nicht in andere Gebäude eintrat. "Für die Corona-bedingt gebeutelte Kasse wäre eine Ölquelle besser gewesen", scherzten die Freiwilligen auf ihrer Internetseite.

 

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.