© JoFI's Kreativ-Manufaktur

Chronik Niederösterreich Sankt Pölten
01/29/2021

Ganz persönliches Handwerk aus St. Pölten

Der Viehofner Kunsthandwerker Johannes Figur verwandelt alte Hölzer in neue Schmuckstücke.

von Sophie Seeböck

Der KURIER berichtet ab sofort verstärkt aus der Landeshauptstadt St. Pölten. Wenn Sie über alle wichtigen Themen in der Stadt informiert bleiben wollen, dann können Sie sich hier oder am Ende des Artikels für den wöchentlichen Newsletter "Ganz St. Pölten" anmelden.

Früher baumelte die Schaukel von Kunsthandwerker Johannes Figur von dem Baum, der heute in seiner Küche als Gewürzmühle zu finden ist. Dieses Stück mit persönlichem Wert ist nicht das einzige Einzelstück bei ihm zu Hause: „In meinem Haus hab ich alles selbst gemacht, ich wohne also in einem Unikat“, erzählt er.

asdfadsf

Vor allem das Holz hat es dem handwerklichen Tausendsassa angetan. „Ich bin als Sohn eines Tischlers aufgewachsen. Holz hat bei mir immer eine wichtige Rolle gespielt“, so Figur. Auf Wunsch des Vaters entschied er sich gegen eine Tischler-Lehre, woraufhin es den Viehofner zuerst in die Metall-Branche und später in die EDV verschlug.

Das Handwerk ließ ihn aber nie los und so machte er 2015 sein Hobby zum Beruf und ist seither selbstständiger Kunsthandwerker. „Nun bekommen auch meine Kunden Unikate“, so Figurs Philosophie.

Hochwertige Schreibwaren und

besondere Gewürzmühlen gehören zum Standard-Sortiment des Kunsthandwerkers.

Neben gesägten und gedrechselten Deko-Artikeln, fertigt der Viehofner seither auch hochwertige Schreibwaren. Sein Hauptgeschäft macht er aber mit diversen Gewürzmühlen. Vor allem Qualität ist dem Handwerker wichtig: „Ich habe an die 500 Mühlen verkauft, nur eine wurde reklamiert, weil ich selbst ein falsches Mahlwerk eingebaut habe“, erzählt er.

Individuelle Lösungen

Normalerweise verkauft Figur seine Stücke hauptsächlich bei Ausstellungen und auf Märkten. Heuer war dies aber nicht möglich. „Durch Corona bin ich in das Online-Geschäft hineingewachsen“, sagt er. Im Onlineshop könne er aber nicht alle Produkte präsentieren, denn für jede Anfrage bietet er individuelle Lösungen.

So entstand beispielsweise ein Brillenhalter für einen Optiker, der so nicht im Sortiment zu finden war. Doch auch aus scheinbar unbrauchbaren alten Gegenständen fertigt er auf Kundenwunsch neue Schätze. Beispielsweise kann so aus einem schäbigen Sessel der Großeltern ein Ring gedrechselt werden oder aus dem kaputten Olivenbaum im Garten eine ganz persönliche Pfeffermühle entstehen. Generell verarbeitet Figur meist Bäume, die er selbst bei seinen professionellen Gartenarbeiten schlägert.

www.jofi-kreativ.at

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.