© APA/HANS PUNZ

Chronik Niederösterreich Sankt Pölten
07/02/2021

Frauen-Meister SKN St. Pölten trifft in CL-Quali auf Besiktas

Gespielt wird in einem Mini-Turnier mit vier Clubs, der Sieger spielt um den Aufstieg in die 2. Quali-Runde. Mögliches Duell mit Juventus.

Der KURIER berichtet verstärkt aus der Landeshauptstadt St. Pölten. Wenn Sie über alle wichtigen Themen in der Stadt informiert bleiben wollen, dann können Sie sich hier oder am Ende des Artikels für den wöchentlichen Newsletter "Ganz St. Pölten" anmelden.

Frauen-Meister SKN St. Pölten bekommt es in der 1. Runde der Qualifikation zur reformierten Fußball-Champions League mit dem Frauen-Team von Besiktas Istanbul zu tun. Gespielt wird in einem Mini-Turnier mit vier Clubs, der Sieger trifft im Endspiel um den Aufstieg in die 2. Quali-Runde auf den Gewinner der Begegnung zwischen Juventus Turin und dem nordmazedonischen Vertreter Kamenica Sasa. Dies ergab die Auslosung der UEFA am Freitag in Nyon.

St. Pölten kam bis ins Achtelfinale 

St. Pölten war in der vergangenen Saison in der "Königsklasse" bis ins Achtelfinale vorgestoßen, die Niederösterreicherinnen waren bei der Auslosung ebenso wie Italiens Titelträger Juventus gesetzt. Der Gastgeber des Mini-Turniers wird erst bestimmt. Die Halbfinali finden am 18. August statt, das Finale drei Tage später.

Insgesamt elf Turniere werden gespielt, nur die Sieger steigen auf. In der 2. Runde geht es in Hin- und Rückspiel Ende August/Anfang September um Startplätze für die Champions League. Diese startet im Oktober mit der Gruppenphase. Das Finale 2022 findet in Turin statt.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.