© ALBIN FUSS/Bundesheer

Chronik Niederösterreich Sankt Pölten
07/01/2021

Ein Major ist nun für 8.000 Stellungspflichtige in St. Pölten verantwortlich

Thomas Kranawetter führt seit 1. Juli die Geschicke der Einrichtung, die auch während der Pandemie aktiv war.

von Johannes Weichhart

Der KURIER berichtet verstärkt aus der Landeshauptstadt St. Pölten. Wenn Sie über alle wichtigen Themen in der Stadt informiert bleiben wollen, dann können Sie sich hier oder am Ende des Artikels für den wöchentlichen Newsletter "Ganz St. Pölten" anmelden.

Rund 8.000 stellungspflichtige Niederösterreicher werden pro Jahr in der Stellungskommission in St. Pölten auf Herz und Nieren getestet. Dazu werden zwei Tage lang medizinisch, leistungsphysiologisch und psychologisch Untersuchungen durchgeführt, dies stellt für viele der jungen Männer oftmals die erste gesamtheitliche Gesundenuntersuchung dar.

Nun steht diese Einrichtung in der Hesserkaserne in St. Pölten unter einer neuen Leitung. Major Thomas Kranawetter führt seit 1. Juli die Geschicke dieser Institution, die auch während der Corona-Pandemie aktiv war.

"Abwechslungsreich"

"In der Stellungskommission hat man täglich mit Menschen aus allen gesellschaftlichen Schichten zu tun. Auch wenn es für Außenstehende wie Routinetätigkeit aussieht, ist die Arbeit in der Stellungskommission aufgrund der vielen unterschiedlichen Menschen die zu uns kommen äußerst abwechslungsreich", sagt Kranawetter, der Oberst Wilhelm Hauenschild in dieser Funktion abgelöst hat.

Zufrieden mit der Entscheidung zeigt sich auch Martin Jawurek, Militärkommandant von Niederösterreich. "Mit Major Kranawetter übernimmt ein erfahrener Offizier die Leitung der Stellungkommission. Er hat bereits während der Corona-Pandemie seine Führungsqualitäten bewiesen, daher war er die logische Wahl als neuer Leiter", so Jawurek.

Karriere

Der gebürtige Oberösterreicher musterte 2003 nach erfolgreicher Absolvierung der Theresianischen Militärakademie als Pionieroffizier zum Pionierbataillon 3 nach Melk aus. Bei den Melker Pionieren war er 16 Jahre als Kompaniekommandant und Stabsoffizier tätig. 2019 erfolgte dann auf eigenen Wunsch die Versetzung in die Stellungskommission nach St. Pölten, vorerst als stellvertretender Leiter. Der zweifache Familienvater ist im Bezirk Melk wohnhaft.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.