© Getty Images/iStockphoto/Rallef/istockphoto.com

Chronik Niederösterreich Sankt Pölten
07/19/2021

Blackout in St. Pölten: 3.000 Haushalte waren ohne Strom

In den frühen Morgenstunden fiel in den Stadtteilen Ratzersdorf und Pottenbrunn plötzlich die Energieversorgung aus.

von Johannes Weichhart

Der KURIER berichtet verstärkt aus der Landeshauptstadt St. Pölten. Wenn Sie über alle wichtigen Themen in der Stadt informiert bleiben wollen, dann können Sie sich hier oder am Ende des Artikels für den wöchentlichen Newsletter "Ganz St. Pölten" anmelden.

Unangenehmes Erwachen für Tausende St. Pöltner am frühen Montagmorgen. In den Stadtteilen Ratzersdorf und Pottenbrunn war der Strom ausgefallen, betroffen waren nach KURIER-Informationen rund 3.000 Haushalte.

Starkstromkabel defekt

"Zwischen 4.40 und 5.40 Uhr kam es zu Problemen", berichtet EVN-Sprecher Stefan Zach. In den meisten Fällen hätte die Stromversorgung zwar wieder rasch funktioniert, aber eben nicht überall, so Zach. Schuld an der Misere sei ein defekter Starkstromkabel gewesen, durch die heftigen Regenfälle soll es beschädigt worden sein.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.