© Museum Niederösterreich/ Klaus Engelmayer

Chronik Niederösterreich Sankt Pölten
02/08/2021

Ausstellungen und Museen in St. Pölten öffnen ihre Türen

Während Kulturveranstalter derzeit noch auf virtuelle Angebote setzen, können die ersten Ausstellungen bereits besucht werden.

Der KURIER berichtet verstärkt aus der Landeshauptstadt St. Pölten. Wenn Sie über alle wichtigen Themen in der Stadt informiert bleiben wollen, dann können Sie sich hier oder am Ende des Artikels für den wöchentlichen Newsletter "Ganz St. Pölten" anmelden.

Auch wenn sich Kulturinteressierte mittlerweile an die Veranstaltungen im virtuellen Raum gewöhnt haben, werden Ausstellungen künftig wieder in den Museen zu bestaunen sein.

Dauer- und Sonderausstellungen

Etwa im Museum Niederösterreich: Dort sind ab Dienstag, 9. Februar, die Dauerpräsentationen im Haus der Geschichte und im Haus für Natur wieder geöffnet. "Das Jahrhundert des Sports“ im Haus der Geschichte im Museum Niederösterreich in St. Pölten ab 13. März.

Zusätzlich ist die Sonderausstellung „Klima & Ich“ wieder zu besichtigen, bis voraussichtlich am 29. August.

Rohstoffe und die Umwelt

Das Stadtmuseum zeigt noch bis 21. Februar jeweils von Mittwoch bis Sonntag zwischen 10 und 17 Uhr die Ausstellung "Unser Griff nach den Rohstoffen der Welt". Thema der Ausstellung: Rohstoffe wie Gold und Erdöl, die für alltägliche Gegenstände abgebaut werden und die Auswirkungen auf die Umwelt.

Neue Ausstellungen

Der St. Pöltner Künstlerbund lädt zu verschiedensten Ausstellungen in monatlichen Abschnitten in ihren Ausstellungsraum "Kunst:Werk" ein. Den Auftakt macht am 11. März die Ausstellung "Körper“, die bis 4. April zu besichtigen ist.

Mit "young & fresh“ findet zwischen 14. April und 15. Mai bereits die nächste Ausstellung statt. Gefolgt von "abstrakt:konkret“ zwischen 27. Mai und 26. Juni.

Von 9. September bis 9. Oktober wird die fünfteilige Ausstellungsreihe mit "Austausch" fortgesetzt. Zum Ende des Jahres eröffnet „anonym – auf Papier“ zwischen 18. November und 18. Dezember.

Veranstaltungen im Internet

Das Festspielhaus und das Landestheater Niederösterreich setzen derzeit noch auf Online-Streams und haben die kommenden Veranstaltungen ins Internet verlegt.

von Verena Huber

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.