© APA/ZB/Monika Skolimowska

Chronik Niederösterreich Sankt Pölten
03/15/2021

52-Jähriger aus dem Bezirk St. Pölten im eigenen Garten erschlagen

Heftige Sturmböen hatten einen Baum am Grund des Mannes entwurzelt.

Der KURIER berichtet ab sofort verstärkt aus der Landeshauptstadt St. Pölten. Wenn Sie über alle wichtigen Themen in der Stadt informiert bleiben wollen, dann können Sie sich hier oder am Ende des Artikels für den wöchentlichen Newsletter "Ganz St. Pölten" anmelden.

Ein 52-Jähriger ist am Sonntag in Traismauer (Bezirk St. Pölten) in seinem eigenen Garten von einem umstürzenden Baum erschlagen worden.

Der Baum war durch eine heftige Sturmböe entwurzelt worden, bestätigte Polizeisprecher Raimund Schwaigerlehner am Montag einen entsprechenden Onlinebericht der NÖN ("Niederösterreichische Nachrichten"). Der Mann starb an Ort und Stelle. Ein angeforderter Notarzthubschrauber kam nicht zum Einsatz.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.