© Getty Images/iStockphoto/2K Studio/iStockphoto

Chronik Niederösterreich
03/08/2021

NÖ: Quarantäne für Corona-Infizierte wird verlängert

Auch andere Bundesländer wollen diesen Schritt setzen. Details stehen allerdings noch nicht fest.

von Johannes Weichhart

Die Dauer der Quarantäne für Corona-Infizierte und Kontaktpersonen wird auch in Niederösterreich auf 14 Tage verlängert. Andere Bundesländer hatten diesen Schritt zuvor bereits angekündigt. Genauere Details zur Umsetzung standen am Montagnachmittag nach Angaben aus dem Büro von Gesundheitslandesrätin Ulrike Königsberger-Ludwig noch nicht fest.

Vorgesehen sei die Möglichkeit, „dass man, wenn man sich am zehnten Tag testen lässt, die Quarantäne auch wieder verkürzen kann“, sagte die SPÖ-Politikerin dem ORF NÖ.

Durchschnittsalter liegt bei 39,8 Jahren

Die südafrikanische Variante des Coronavirus breitete sich in Niederösterreich unterdessen weiter aus. Die Zahl der Erkrankten stieg im Bundesland am Montag um zwei auf 30, teilte das Büro von Königsberger-Ludwig mit. Beide Ansteckungen traten im Bezirk Bruck a. d. Leitha auf. Bisher sind neun Infizierte genesen, drei weitere wurden in Spitälern behandelt. Das Durchschnittsalter der Erkrankten lag bei 39,8 Jahren.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.