© Maria Gurmann

Chronik Niederösterreich
10/03/2020

NÖ: 250 Menschen waren am Schneeberg gefangen

Wegen Sturmböen von bis zu 190 km/h musste die Zahnradbahn eingestellt werden. Die Bergrettung rückte aus.

von Johannes Weichhart, Patrick Wammerl

Diesen Ausflug auf den Schneeberg hatten sich viele sicher anders vorgestellt: Rund 250 Menschen saßen am Samstag am Schneeberg fest, weil Sturmböen mit bis 190 km/h über die Ausflügler hinwegbliesen. Deshalb musste aus Sicherheitsgründen kurzfristig die Zahnradbahn eingestellt werden, wie der KURIER in Erfahrung bringen konnte.

Zum Glück war die Bergrettung rasch zur Stelle, die die Personen sicher zur Mittelstation Baumgarten brachte. Von dort wurde ein Shuttlebetrieb organisiert, der die Gäste ins Tal brachte. Gegen 18 Uhr war die Aktion wieder beendet.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.