Impfpass

© APA - Austria Presse Agentur

Chronik Niederösterreich
10/30/2021

Niederösterreich verschärft Corona-Schutzmaßnahmen

Ab 8. November gilt in Nachtgastronomie und bei Großveranstaltungen eine 2-G-Regel, auch die Maskenpflicht wird erweitert.

In Anbetracht des starken Anstiegs der Corona-Neuinfektionen verschärft nun auch das Bundesland Niederösterreich die Maßnahmen.

Ab dem 8. November sind Nachtgastronomie und Großveranstaltungen über 500 Personen nur noch für Geimpfte und Genesene zugänglich (2-G). Im Handel, sowie in Bibliotheken und Museen gilt künftig wieder eine FFP2-Maskenpflicht, auch für Geimpfte, Getestete und Genesene.

Ziel der Maßnahme sei, die Ausbreitung des Corona-Virus einzubremsen und die Krankenhäuser vor Überlastung zu schützen. „Der Schutz der Patientinnen und Patienten in unseren Kliniken, insbesondere auf unseren Intensivstationen, hat oberste Priorität“, so Landeshauptfrau-Stellvertreter Stephan Pernkopf (ÖVP) in einer Aussendung. Gesundheitslandesrätin Ulrike Königsberger-Ludwig (SPÖ) appelliert an die Bevölkerung, das Impfangebot in Anspruch zu nehmen.

In den letzten 24 Stunden verzeichnete das Bundesland 1.076 Neuinfektionen, auf Intensivstationen sind dort 51 Patienten.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.