© APA/BARBARA GINDL

Chronik Niederösterreich
07/23/2021

Motorradpolizist im Waldviertel von Klein-Lkw niedergefahren

Beamter hatte den 20-jährigen Lenker mit Blaulicht bereits verfolgt. Polizist wurde beim Unfall vom Bike geschleudert.

Beim Zurückschieben in einer Sackgasse in Arbesbach (Bezirk Zwettl) im Waldviertel hat der Lenker eines Klein-Lkw am Donnerstag einen Motorradpolizisten erfasst. Der Uniformierte war nach Angaben der Exekutive mit eingeschaltetem Blaulicht hinter dem 20-Jährigen nachgefahren und hatte zuvor mehrere Verwaltungsübertretungen des Mannes registriert. Nachdem der Beamte vom Bike geschleudert worden war, wurde er mit Verletzungen in das Landesklinikum Zwettl gebracht.

Zu dem Manöver kam es laut Landespolizeidirektion Niederösterreich, weil sich der 20-Jährige mit seinem Kastenwagen verfahren hatte. Die Tour wird ein juristisches Nachspiel haben, Anzeigen bei der Staatsanwaltschaft Krems und der zuständigen Bezirkshauptmannschaft wurden getätigt.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.