++ THEMENBILD ++ RETTUNG / NOTRUF / 144 / EINSATZKRÄFTE

© APA/HANS KLAUS TECHT / HANS KLAUS TECHT

Chronik Wien
07/08/2021

Tödlicher Unfall in Wien-Josefstadt: Motorradfahrerin kollidierte mit Bim

Die Frau wollte laut Polizei überholen. Sie dürfte eine entgegenkommende Straßenbahn zu spät gesehen haben.

von Markus Strohmayer

Donnerstagfrüh ist es in Wien-Josefstadt zu einem tödlichen Verkehrsunfall zwischen einer Motorradfahrerin und einer Straßenbahn gekommen. Die 54-Jährige war gegen 9 Uhr im Bereich der Kreuzung Laudongasse/Langegasse unterwegs, dort soll sie ersten Erhebungen zufolge versucht haben, eine Straßenbahngarnitur zu überholen. Dabei dürfte die von der Alserstraße kommende Frau eine entgegenkommende Bim übersehen haben.

Die Lenkerin geriet in Folge mit ihrem Motorrad zwischen die beiden Garnituren. Dabei erlitt sie schwere Verletzungen. Sie wurde von mehreren Teams der Berufsrettung Wien notfallmedizinisch versorgt und anschließend in den Schockraum eines Spitals gebracht. Dort erlag sie wenige Stunden später ihren schweren Verletzungen.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.