24 STUNDEN DIENST DER ÖAMTC NOTARZTHUBSCHRAUBER

© APA/HANS PUNZ / HANS PUNZ

Chronik Niederösterreich
08/26/2020

Mit Auto gegen Baum gekracht: 22-Jähriger im Weinviertel gestorben

Zwei jugendliche Mitfahrer blieben bei dem Unfall unverletzt. Einem davon gelang es, Hilfe zu holen.

Ein Verkehrsunfall in der Weinviertler Stadt Poysdorf (Bezirk Mistelbach) hat am Mittwoch einen 22-Jährigen das Leben gekostet. Er war mit seinem Auto gegen einen Baum gekracht, ehe der Wagen auf dem Dach in einem Teich zu liegen kam, berichtete die Landespolizeidirektion Niederösterreich. Zwei jugendliche Mitfahrer (16 und 17) blieben unverletzt.

Nach Angaben der Polizei war das Auto gegen 0.30 Uhr von einem Schotterweg abgekommen. Die 16-Jährige gelangte allein aus dem Fahrzeug und holte zwei Männer aus einer nahen Siedlung zu Hilfe. Die beiden befreiten den 17-Jährigen unverletzt und den Lenker bewusstlos aus dem Wagen. Zudem leisteten sie dem Schwerverletzten Erste Hilfe und begannen mit Reanimationsmaßnahmen.

Der 22-Jährige wurde von „Christophorus 2“ in das AKH Wien geflogen, wo er noch in der Nacht starb.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.