APA8166626 - 08062012 - WIEN - ÖSTEREICH: Eine Kollision zweier Sattelschlepper auf der Ostautobahn (A4) in Niederösterreich in Richtung Ungarn hat Freitag, 08. Juni 2012 einen Schwerverletzten gefordert und zu einer Sperre geführt. Ein Stau war die Folge, der auch die beginnende Zufahrt zum Nova-Rock-Festival in Nickelsdorf (Bezirk Neusiedl am See) beeinträchtigte. Das Festival dauert von heute, Freitag, bis Sonntag. Im Bild: Der Stau auf der A4 in Höhe Schwechat APA-FOTO: HERBERT P. OCZERET

© APA/HERBERT P. OCZERET

Fischamend
07/16/2013

Lkw-Auffahrunfall legte A4 lahm

Drei Lastwagen und ein Auto beteiligt, ein Leichtverletzter. Umfangreicher Stau Richtung Wien war die Folge.

Ein Auffahrunfall, an dem drei Lkw und ein Pkw beteiligt waren, hat am Dienstagmittag der Verkehr auf der Ostautobahn (A4) in Fahrtrichtung Wien lahmgelegt. Laut ÖAMTC wurde eine Person leicht verletzt. Die umfangreichen Bergungsarbeiten erforderten eine Sperre. Ein Stau Richtung Wien baute sich auf. Um 14.30 Uhr war die Unfallstelle wieder für alle Fahrzeuge einspurig passierbar, eine Stunde später waren alle Spuren wieder frei.

Gegen 11.00 Uhr waren zwischen Bruck a.d. Leitha-West und Fischamend (Bezirk Wien-Umgebung) zwei - jeweils mit Autos beladene - Lastwagen aufgefahren, wobei die transportierten Fahrzeuge aber nicht herunterfielen. Ein weiterer Lkw und ein Pkw waren ebenfalls in den Crash involviert. Der ÖAMTC-Notarzthubschrauber "C9" wurde zwar an den Unfallort beordert, der Verletzte in der Folge jedoch im Rettungswagen weggebracht.

Bis auf einen Unfall-Lkw konnten bereits alle Unfall-Autos geborgen werden. Beim letzten Lkw gestaltet sich die Bergung schwieriger, da Teile des Lkw ausgebaut werden müssen. Die Einsatzkräfte vor Ort und die zuständige ASFINAG Autobahnmeisterei Schwechat arbeiteten mit Hochdruck an der Bergung des letzten Lkws und der nachfolgenden Reinigung der Fahrbahn.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.