24 STUNDEN DIENST DER ÖAMTC NOTARZTHUBSCHRAUBER

© APA/HANS PUNZ / HANS PUNZ

Chronik Niederösterreich
05/27/2021

Lenker bei Unfall auf S1 bei Schwechat schwer verletzt

Wiener Außenring Schnellstraße war eine Stunde lang gesperrt - es bildete sich ein kilometerlanger Stau.

Die Wiener Außenring Schnellstraße (S 1) ist am Donnerstagvormittag nach einem Verkehrsunfall rund eine Stunde lang gesperrt gewesen. Kurz vor 9 Uhr war bei Rannersdorf in Richtung Schwechat (Bezirk Bruck an der Leitha) ein Auto auf einen Lkw aufgefahren, berichtete ein ÖAMTC-Sprecher. Der schwer verletzte Pkw-Lenker wurde vom Notarzthubschrauber „Christophorus 3“ in ein Wiener Krankenhaus geflogen. Es bildete sich ein rund acht Kilometer langer Stau.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.