© Marktgemeinde Lichtenau

Chronik Niederösterreich Krems
11/11/2021

Wahrzeichen von Ladings erstrahlt in neuem Glanz

Der Glockenturm des 50 Einwohnerdorfes Ladings wurde unter Mithilfe der Dorfbewohner saniert.

Der KURIER berichtet verstärkt aus Krems und der Region Wachau. Wenn Sie über alle wichtigen Themen in der Region informiert bleiben wollen, dann können Sie sich hier oder am Ende des Artikels für den wöchentlichen Newsletter "Nur in Krems" anmelden.

Mitten im Herzen von Ladings (Bezirk Krems-Land) steht der Glockenturm, Kleinod und Wahrzeichen des Dorfes. Seit dem Jahr 1994 besteht der Turm in dieser Form. Das Glanzstück des Dorfes wurde nun von zahlreichen freiwilligen Helfern aus dem Ort saniert. Die Fassade und die Holzkonstruktion wurden erneuert und Feuchtigkeitsschäden im Inneren des Turmes behoben. Außerdem wurde eine neu Holzverschalung angebracht.

Starke Dorfgemeinschaft

Durch die Beteiligung der Ortsbewohner an den Sanierungsarbeiten konnten 50 Prozent der ursprünglich geplanten Kosten eingespart werden. Ein solches Dorferneuerungsprojekt wurde in Ladings erstmals umgesetzt.

Die Dorfgemeinschaft wird vor allem bei der jährlichen Maiandacht inklusive eines gemütlichen Beisammenseins direkt vor dem Glockenturm gestärkt. Mit der Sanierung des Wahrzeichens freut man sich in Ladings noch mehr auf die künftigen Zusammenkünfte.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.