© Kurier/schoendorfer karl

Chronik Niederösterreich Krems
11/08/2021

"Kultur Mitte" sagt restliche Herbstveranstaltungen in Krems ab

Aufgrund der aktuellen Corona-Situation müssten die Veranstaltungen auf unbestimmte Zeit verschoben werden.

Der KURIER berichtet verstärkt aus Krems und der Region Wachau. Wenn Sie über alle wichtigen Themen in der Region informiert bleiben wollen, dann können Sie sich hier oder am Ende des Artikels für den wöchentlichen Newsletter "Nur in Krems" anmelden.

Die Verantwortlichen der Kremser Galerie "Kultur Mitte" haben sich schweren Herzens dazu entschieden, die für dieses Jahr noch geplanten Veranstaltungen aufgrund den hohen Infektionszahlen abzusagen. Das teilten sie vor kurzem in einer Aussendung mit.

Veranstaltungen werden 2022 nachgeholt

Damit entfällt nicht nur die für 12. November geplante Vernissage von Hannes Roman Kail und Johannes Dobner, sondern auch die gesamte Ausstellung. Außerdem werden die Buchpräsentation von "Wein. Stein. Tod. - Ein Wachaukrimi" am 19. November und der Filmabend des Kremser Film- und Videoclubs, geplant für 3. Dezember, ebenfalls auf nächstes Jahr verschoben.

"Genaue Termine für das kommende Jahr werden festgelegt, sobald es die Umstände erlauben", heißt es von der Galerie "Kultur Mitte Krems".

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.