© Markus Wessig

Chronik Niederösterreich Krems
05/14/2021

Unbekannte spannten Draht über Mountainbike-Strecke

Die Trailarea Göttweig war aus Sicherheitsgründen am Donnerstag gesperrt.

Der KURIER berichtet verstärkt aus Krems und der Region Wachau. Wenn Sie über alle wichtigen Themen in der Region informiert bleiben wollen, dann können Sie sich hier oder am Ende des Artikels für den wöchentlichen Newsletter "Nur in Krems" anmelden.

Mountainbiker, die am Feiertag die „Trailarea Göttweig“ am Göttweiger Berg bei Furth (Bezirk Krems-Land) besuchen wollten, mussten ihren Plan kurzfristig verwerfen, denn das Mountainbike-Areal wurde gesperrt.

Grund dafür war eine Entdeckung am Mittwoch: Ein Draht in Achshöhe war quer über eine Strecke gespannt – was eine enorme Gefahr für die Biker darstellte. Da außerdem Schilder umgeschnitten und demoliert wurden, ist davon auszugehen, dass der Draht in böser Absicht angebracht wurde.

Wer dafür verantwortlich war, war am Donnerstag unklar. Der zuständige Verein Trailwerk Wachau hat aus Sicherheitsgründen alle anderen Strecken im Gebiet bis auf Widerruf gesperrt, um sämtliche Wege zu kontrollieren und sich ein Bild der Lage zu machen.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.