© fairplayfoto.net / markusk/Wachaumarathon 2017/fairplayfoto.net/markusk

Chronik Niederösterreich Krems
01/07/2022

Marathon: In der Wachau soll es wieder laufen

Am 25. September soll der Wachaumarathon wieder stattfinden. Zweimal fiel er der Corona-Krise zum Opfer.

Der KURIER berichtet verstĂ€rkt aus Krems und der Region Wachau. Wenn Sie ĂŒber alle wichtigen Themen in der Region informiert bleiben wollen, dann können Sie sich hier oder am Ende des Artikels fĂŒr den wöchentlichen Newsletter "Nur in Krems" anmelden.

Zweimal fiel der Wachaumarathon der Corona-Pandemie zum Opfer, heuer soll das Laufevent doch wieder möglich sein. Der Termin fĂŒr den 23. Wachaumarathon ist der 25. September 2022. Beim bisher letzten Marathon am 29. September 2019 waren 10.000 LĂ€uferinnen und LĂ€ufer am Start. Neben den vielen HobbylĂ€ufern konnte man besonders im Halbmarathon auch wieder Top-Athleten aus ĂŒber 60 Nationen begrĂŒĂŸen.

Im Vorjahr war man lange optimistisch, die Absage kam dann doch Ende Juni. Angesichts der Corona-Lage waren zu dem Zeitpunkt gerade einmal 500 LĂ€ufer registriert. Eine sinnvolle wirtschaftliche Umsetzung war fraglich.

Der Traditionslauf bietet alle gĂ€ngigen Distanzen von Marathon ĂŒber Halbmarathon, Viertelmarathon sowie KinderlĂ€ufe und Nordic Walking-Bewerb. Infos: www.wachaumarathon.com

Jederzeit und ĂŒberall top-informiert

UneingeschrÀnkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.