© Stadt Krems

Chronik Niederösterreich Krems
11/22/2021

Magistrat Krems: Parteienverkehr nur in dringenden Fällen

Österreich ist wieder im bundesweiten Corona-Lockdown. Auch in Krems führt das zu einigen Veränderungen.

Der KURIER berichtet verstärkt aus Krems und der Region Wachau. Wenn Sie über alle wichtigen Themen in der Region informiert bleiben wollen, dann können Sie sich hier oder am Ende des Artikels für den wöchentlichen Newsletter "Nur in Krems" anmelden.

Von dem ab Montag geltenden bundesweiten Lockdown ab Montag sind auch die städtischen Einrichtungen und Amtshäuser der Stadt Krems betroffen. Ab dem 22. November bis voraussichtlich 13. Dezember haben sowohl die Amtshäuser des Magistrats, als auch städtische Einrichtungen, wie Büchereien oder Kulturbetriebe, geschlossen.Sport- und Freizeiteinrichtungen schließen ebenfalls ihre Pforten.

Der Parteienverkehr für Dringliches wird durch die telefonische Vereinbarung von Terminen geregelt. Die Kontaktzahlen sollen reduziert werden und so wird man nur mit Anmeldung und Termin in die Amtsräumlichkeiten gelassen.

Die Stadt Krems bittet um die Einhaltung der vorgegebenen Maßnahmen.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.