© FF Krems/Donau

Chronik Niederösterreich Krems
02/09/2021

Lenker krachte in Krems mit Güterzug zusammen

Die Einsatzkräfte der FF Krems/Donau mussten das stark verkeilte Auto mittels Seilwinde vom Puffer des Zuges ziehen.

von Sophie Seeböck

Der KURIER berichtet verstärkt aus Krems und der Region Wachau. Wenn Sie über alle wichtigen Themen in der Region informiert bleiben wollen, dann können Sie sich hier oder am Ende des Artikels für den wöchentlichen Newsletter "Nur in Krems" anmelden.

In der Nacht von Sonntag auf Montag wurden die Einsatzkräfte der Feuerwehr Krems gegen vier Uhr morgens zu einem Verkehrsunfall im Ortsteil Weinzierl gerufen.

Ein Pkw war mit der Hafen- und Industriebahn kollidiert und wurde ca. 100 Meter vom Zug mitgeschliffen. Für den Lenker ging der Unfall glimpflich aus, denn er konnte das Fahrzeug leicht verletzt noch selbstständig verlassen.

Während der Lenker an der Unfallstelle vom Roten Kreuz versorgt wurde, traf die Mannschaft der Hauptwache mit drei Fahrzeugen zur Bergung des Pkw ein. 

Seilwinde kam zum Einsatz

Da das Unfallfahrzeug derartig mit dem Waggon verkeilt war, kam die Seilwinde des Hilfeleistungsfahrzeuges zum Einsatz um den Pkw vom Puffer zu ziehen. 

Mittels Ladekran wurde das Wrack schließlich vom Gleisbett gehoben und gesichert abgestellt. Der Einsatz konnte nach knapp 2,5 Stunden beendet werden. 

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.