© FF Krems/Donau

Chronik Niederösterreich Krems
02/03/2021

Gegen Geländer gekracht: Verkehrsunfall auf der Kremstalstraße

Der Lenker krachte in ein Geländer und musste zur Abklärung ins Universitätsklinikum Krems gebracht werden.

von Sophie Seeböck

Der KURIER berichtet verstärkt aus Krems und der Region Wachau. Wenn Sie über alle wichtigen Themen in der Region informiert bleiben wollen, dann können Sie sich hier oder am Ende des Artikels für den wöchentlichen Newsletter "Nur in Krems" anmelden.

Montagabend wurde die Feuerwehr Krems zu einem Verkehrsunfall in die Kremstalstraße alarmiert, zur Unterstützung der Hauptwache rückten auch die Feuerwachen Hollenburg und Gneixendorf aus. 

Gegen Geländer gekracht

Aus bisher ungeklärter Ursache verlor ein Lenker die Kontrolle über sein Fahrzeug, wodurch der Pkw gegen ein Geländer krachte und dieses durchstieß.

Nachdem die Einsatzkräfte die Straße abgesichert hatten wurde die verunfallte Person vom Rettungsdienst mittels Spineboard aus dem Auto befreit und zur weiteren Abklärung ins Universitätsklinikum Krems überstellt.

Währenddessen wurde die im Geländer entstandene Lücke durch die Feuerwehr mit einem Absperrband provisorisch abgesichert. Außerdem waren Betriebsmittel ausgetreten welche durch den Einsatz von Ölbindemittel beseitigt wurden.

Das Geländer wurde provisorisch mit Absperrband abgesichert

Mittels Ölbindemittel wurden ausgetretene Betriebsmittel beseitigt

Nachdem das fahruntüchtige Fahrzeug auf das Bergeplateau des Wechselladefahrzeugs verladen wurde, galt es die Straße von Resten des Ölbindemittels und herumliegenden Wrack- und Geländerteilen zu säubern. 

Nach rund eineinhalb Stunden konnten war der Einsatz beendet. 

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.