© Thomas Wechtl / FF Krems

Chronik Niederösterreich Krems
01/21/2021

FF Krems hat gewählt: Führungsteam wurde bestätigt

Unter strengen Sicherheitsvorkehrungen gaben 242 Mitglieder der Stadt-Feuerwehr ihre Stimmen ab.

von Sophie Seeböck

Der KURIER berichtet ab sofort verstärkt aus Krems und der Region Wachau. Wenn Sie über alle wichtigen Themen in der Region informiert bleiben wollen, dann können Sie sich hier oder am Ende des Artikels für den wöchentlichen Newsletter "Nur in Krems" anmelden.

Selbst die Pandemie konnte 242 Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehr Krems nicht davon abhalten, ihre Stimmen abzugeben. Damit wurde nicht nur über das Kommando der Stadt-Feuerwehr selbst entschieden, sondern auch über die Führungsteams der einzelnen Feuerwachen. In mehreren Wahlgängen gaben die Wahlberechtigten daher ihre Stimme für Kommandant, Kommandant-Stellverteter und Wachekommandant ab.

Sicherheitskonzept

In der heurigen Wahlsaison musst aber vieles anders als gewohnt ablaufen, wie die Feuerwehr mitteilte, denn nur durch eine Gesetzesänderung konnte die Wahl von einer Mitgliederversammlung entkoppelt werden.

Die Wahlen fanden unter strengen Sicherheitsvorkehrungen statt

So mussten alle Funktionäre und Wahlhelfer beispielsweise einen Covid-Schnelltest absolvieren

Außerdem wurde ein spezielles Covid-19-Konzept ausgearbeitet: Einbahnregelung, 2-Meter-Abstandsmarkierungen, FFP2-Masken und Schnelltests für alle Funktionäre und Wahlhelfer kombiniert mit einer Blockabfertigung, sorgten für eine sichere Wahl. Zusätzlich wurde mittels elektronischer Registrierung die Anwesenheit festgestellt.

Kommando bestätigt

Im Amt des Kommandanten der Feuerwehr Krems wurde Gerhard Urschler bestätigt, von insgesamt 242 abgegebenen Stimmen erhielt er 214 Stimmen. Sein Stellvertreter Andreas Herndler schaffte mit 228 von insgesamt 242 abgegebenen Stimmen ebenfalls die Wiederwahl. Nachdem beide Kandidaten die Wahl annahmen, erfolgte die Angelobung durch Bürgermeister und Wahlvorsitzenden Reinhard Resch im kleinen Kreis der Kremser Feuerwehroffiziere. 

Kommandant Urschler betonte die Ernsthaftigkeit des Wahlvorganges. Die Übertagung von Führungsfunktionen sei gerade in einer Einsatzorganisation, wo Fehlentscheidungen über Leben und Tod der Kameraden entscheiden, eine wichtige Vertrauenssache.

Als erste Amtshandlung bestimmte das abermals bestätigte Führungsduo Christian Schopper neu zum Leiter des Verwaltungsdienstes, Markus Höbarth soll ihn weiterhin als stellvertretender Leiter des Verwaltungsdienstes unterstützen. Neben Stephan Steller ist nun auch Monika Flessl im Verwaltungsteam in der ersten Reihe tätig.

Auszeichnungen

Neben der Stimmabgabe galt es auch Auszeichnungen und Ehrendienstgrade zu übergeben. So wurde beispielsweise an Johann Steindl und Manfred Höfler das Kremser Feuerwehrsteckkreuz in Gold vergeben.

Wahlergebnisse der Feuerwachen

Im Bereich Nord wurde Johann Bischinger zum Bereichsleiter gewählt, er führt gemeinsam mit Martin Weber und Johannes Bauer die Feuerwache Rehberg. In Egelsee treten Dominik Dobler, Manuel Krempl und Christian Höfler ihre zweite Amtszeit an. Für die Feuerwache Gneixendorf stehen Christoph Walzer mit Stefan und Matthias Bauer im Dienst.

Im Bereich Süd ist mit Peter Rethaller der Wachekommandant aus Angern zum Bereichsleiter aufgestiegen. Ihm zur Seite stehen Christian Schopper aus der Feuerwache Hollenburg und Markus Höbarth aus der Feuerwache Thallern, mit der Unterstützung von Andreas Kautz und Rita Gretzel im Verwaltungsdienst.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.