© Leopold Denk

Chronik Niederösterreich Krems
03/11/2022

Kremserin gewinnt zwei 1. Preise bei internationalem Gesangs-Bewerb

Die Sängerin Anna-Maria Mayrhofer überzeugte bei einem Belgrader Musikfestival mit Hits von Adele.

von Teresa Sturm

Der KURIER berichtet verstärkt aus Krems und der Region Wachau. Wenn Sie über alle wichtigen Themen in der Region informiert bleiben wollen, dann können Sie sich hier oder am Ende des Artikels für den wöchentlichen Newsletter "Nur in Krems" anmelden.

I know I have a fickle heart and a bitterness

And a wandering eye, and a heaviness in my head

Die Zeilen stammen aus dem Song „Don’t you remember“ von Adele, den kürzlich Anna-Maria Mayrhofer singen durfte. Doch die Kremserin hat alles andere als eine Schwere in ihrem Kopf, denn sie darf sich gleich über zwei erste Preise freuen. In der Kategorie World-Hit gewann die 17-Jährige beim Angel Voice Belgrad International Music Festival mit den Liedern „Don’t you remember“ und „Easy on Me“.

Insgesamt waren 300 Teilnehmende beim Festival mit dabei. „Sehr spannend bei diesem Wettbewerb war, dass für eine Teilnahme eine Platzierung bei einem anderen Internationalen Wettbewerb notwendig war. Deshalb war das Niveau der Künstlerinnen und Künstler sehr hoch,“ sagte Mayrhofer über ihren Sieg. Doch das Event musste abermals aufgrund von Corona online stattfinden.

Aufregung

Daher war natürlich der Ablauf des Bewerbs anders. Mayrhofer musste ihre Lieder via Video einsenden. Das machte die Nervosität jedoch nicht geringer, wie sie im Interview mit dem KURIER verriet: „Zuerst ist die Aufregung, wenn man das Video aufnimmt und dann erst ein Monat später gibt es die Ergebnisse. Da ist man dann wieder nervös.“

Da die 17-Jährige wusste, wie stark die Konkurrenz ist, stellte sie sich eher nicht darauf ein, zu gewinnen. „Umso überraschter war ich dann. Ich bin nicht davon ausgegangen, dass ich da so gut mithalten kann.“

Musikerfamilie

Mayrhofer geht in das Piaristengymnasium Krems und lernt Gesang bei Doris Bogner. Sie spielt aber auch seit vielen Jahren Querflöte: „Ich komme aus einer musikalischen Familie und ich habe schon immer gerne gesungen – unter der Dusche und mit Freunden.“

Für den nächsten Bewerb „Aphrodite Voice – Cyprus International Vocal Competition“ hat die Sängerin bereits wieder einen Song eingeschickt. Noch im März wird sie nach Malta fliegen, wo sie sich bei einer Gesangswoche weiterbilden darf und auch auftreten wird. Doch auch in der Kremser Gegend wird Mayrhofer heuer einige Male live zu hören sein.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.

Kommentare