Bürgermeister Reinhard Resch (l.) und Bildungs-Bereichsleiterin Doris Denk (r.) bedankten sich beim Abschiedempfang für das langjährige Wirken von Harald Zaunschirm als Schularzt.

© Stadt Krems

Chronik Niederösterreich Krems
03/04/2021

Kremser Schularzt geht in den Ruhestand

Nach über 20 Jahren wurde Harald Zaunschirm als Schularzt in mehreren Kremser Schulen verabschiedet.

Der KURIER berichtet verstärkt aus Krems und der Region Wachau. Wenn Sie über alle wichtigen Themen in der Region informiert bleiben wollen, dann können Sie sich hier oder am Ende des Artikels für den wöchentlichen Newsletter "Nur in Krems" anmelden.

Die Schülerinnen und Schüler der öffentlichen Kremser Volksschulen, der Polytechnischen Schule und der Allgemeinen Sonderschule betreute Harald A. Zaunschirm über zwei Jahrzehnte als Schularzt. Nun geht er in Pension.

Beruflicher Ruhestand

Zaunschirm war zusätzlich als Kinderarzt und langjähriger Leiter der Kinder- und Jugendabteilung am Universitätsklinikum Krems tätig. Mit dem Rücktritt legt er seine Funktion als Schularzt zurück und scheidet somit aus dem Präsidiums des Vereins Impulse Krems für Jugendkultur aus.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.