© DIENER / Eva Manhart

Chronik Niederösterreich Krems
05/20/2021

Kremser Handballer stehen im Halbfinale

Nach zwei souveränen Siegen gegen Ferlach warten am 21. Mai die Fivers aus Wien.

von Kevin Kada

Der KURIER berichtet verstärkt aus Krems und der Region Wachau. Wenn Sie über alle wichtigen Themen in der Region informiert bleiben wollen, dann können Sie sich hier oder am Ende des Artikels für den wöchentlichen Newsletter "Nur in Krems" anmelden.

Mit zwei überzeugenden Siegen gegen den SC Ferlach in der vergangenen Woche wartet nun ab dem heutigen Freitag das Halbfinale in den Play-offs der spusuLiga. Und dort bekommen es Trainer Ibish Thaqi und der UHK mit den Fivers aus Wien zutun.

Eine Begegnung, die es in diesem Kalenderjahr bereits zweimal gab. Die Wiener konnten sich in Krems im Halbfinale des ÖHB-Cups mit 35:32 durchsetzen und wurden schlussendlich auch Cup-Sieger. Nur wenige Wochen später erfolgte aber in der Hollgasse die Revanche. Die Wachauer entschieden die Auswärtspartie mit 29:31 für sich und legten so den Grundstein für Platz eins in der Bonusrunde. In den kommenden Tagen wartet nun das nächste Aufeinandertreffen. Nach der ersten Partie am heutigen Freitag gibt es Spiel zwei am kommenden Dienstag.

Heimrecht

Einen entscheidenden Vorteil kann der UHK vorab aber für sich verbuchen. Die Mannschaft hat sich das Heimrecht gesichert und bestreitet daher zwei Partien in der Sporthalle Krems.

Und das kann zum entscheidenden Faktor werden, sind doch wieder Zuschauer in der Halle zugelassen. „Wir freuen uns alle schon richtig auf ein Heimspiel vor eigenen Fans. Die Duelle gegen die Fivers waren immer heiß umkämpft und qualitativ hochwertige Spiele. Wir haben gerade einen wirklich guten Lauf und ich bin guter Dinge, dass wir mit unseren Fans im Rücken das erste Halbfinale für uns entscheiden“, freut sich Jakob Jochmann auf die Duelle gegen die Wiener.

Der Kartenvorverkauf für die Partie läuft online. Im Zuge des Bestellvorgangs werden auch die Daten der Zuseher erfasst. Wie in so gut wie allen Bereichen in Österreich, ist für den Zutritt zur Kremser Sporthalle die 3-G-Regel wichtig. Der Zutritt ist also nur für getestete, genesene oder geimpfte Personen gestattet. Im gesamten Innenbereich ist zudem eine FFP2-Maske zu tragen. Das gilt auch am Sitzplatz.

NÖ-Derby

Ebenfalls im Halbfinale, aber in der spusuChallenge, kommt es zu einem NÖ-Derby. Seit Mittwoch läuft dort das Duell zwischen Bad Vöslau und dem UHC Hollabrunn. Spiel zwei findet am Samstag um 14 Uhr in Vöslau statt.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.