© FF Langenlois

Chronik Niederösterreich Krems
01/20/2021

Kachelofen-Bank fing Feuer: Feuerwehr verhinderte Großbrand

Ein Großaufgebot an Einsatzkräften löschte den Brand rechtzeitig ab, bevor er auf den Dachstuhl übergriff.

von Sophie Seeböck

Der KURIER berichtet ab sofort verstärkt aus Krems und der Region Wachau. Wenn Sie über alle wichtigen Themen in der Region informiert bleiben wollen, dann können Sie sich hier oder am Ende des Artikels für den wöchentlichen Newsletter "Nur in Krems" anmelden.

Die Mittagspause am Dienstag verlief für die Einsatzkräfte der Feuerwehren Reith, Langenlois und Schiltern alles andere als ruhig, denn gegen 11.30 Uhr mussten sie zu einem Brandeinsatz nach Reith ausrücken.

Alarmstufe erhöht

Laut Alarmierung hatte eine Bank neben einem Kachelofen Feuer gefangen. Doch die Angaben zum Einsatzort waren äußerst ungenau. An Ort und Stelle angelangt, begannen die Einsatzkräfte sofort mit der Brandbekämpfung. Da der Dachstuhl ebenfalls kurz vor dem Brand stand, wurde die Alarmstufe erhöht und die Feuerwehren Zöbing, Mollands und Mittelberg alarmiert.

Unter Atemschutz-Maßnahmen wurde der Brand abgelöscht, um 13.20 Uhr konnte „Brand aus“ gegeben werden. Danach wurden noch Nachlöscharbeiten durchgeführt, der Einsatz wurde um 14.00 Uhr schließlich beendet.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.