© FF Krems

Chronik Niederösterreich Krems
11/22/2021

FF Krems bei Unfall auf der Stockerauer Schnellstraße im Einsatz

Auf der S5 in Fahrtrichtung Stockerau ereignete sich am 19. November ein Unfall. Beteiligt war ein einzelner Pkw.

Der KURIER berichtet verstärkt aus Krems und der Region Wachau. Wenn Sie über alle wichtigen Themen in der Region informiert bleiben wollen, dann können Sie sich hier oder am Ende des Artikels für den wöchentlichen Newsletter "Nur in Krems" anmelden.

Ein Pkw krachte am Freitagabend, den 19. November, gegen einen Leitschienenanpralldämpfer auf der Stockerauer Schnellstraße. Das Fahrzeug kam auf der stark befahrenen Straße zum Stehen und stellte somit ein Hindernis für die restlichen Verkehrsteilnehmer dar. Die Ursache des Unfalls ist noch ungeklärt.

Ein Arzt kam zufällig als Ersthelfer zum Unfallort und alarmierte umgehend die Einsatzkräfte. Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Krems rückten mit einem Hilfeleistungsfahrzeug und dem Wechselladefahrzeug mit Kran aus.

Beim Eintreffen wurde die Unfallstelle abgesichert und, nach Freigabe der Polizei, konnte das Auto von der Fahrbahn geschoben werden. Anschließend wurde die Straße von umliegenden Trümmern befreit und der betroffene Pkw vom ÖAMTC abtransportiert.

Nach rund einer Stunde konnten die Freiwillige Feuerwehr Krems sowie die restlichen ausgerückten Einsatzkräfte ihre Einsatzbereitschaft wiederherstellen.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.