© Michael Chudik

Chronik Niederösterreich Krems
02/03/2021

Erweiterung: Kremser Teststraßen kehren in Österreichhallen zurück

Künftig wird in Krems auch donnerstags kostenlos getestet. Die Teststraßen übersiedeln von der Sporthalle in die Österreichhallen.

von Sophie Seeböck

Der KURIER berichtet verstärkt aus Krems und der Region Wachau. Wenn Sie über alle wichtigen Themen in der Region informiert bleiben wollen, dann können Sie sich hier oder am Ende des Artikels für den wöchentlichen Newsletter "Nur in Krems" anmelden.

Da bei den kostenlosen Test-Möglichkeiten in Krems große Nachfrage herrscht, weitet die Stadt ab kommenden Montag (8. Februar) Teststrecken und Testzeiten aus. 

Ortswechsel

So werden ab nächster Woche fortan zwei Termin für Antigen-Schnelltestungen angeboten. Neben Montag können sich Bürgerinnen und Bürger auch am Donnerstag kostenlos zwischen 13 und 19 Uhr testen lassen. Die Teststraßen werden von der Sporthalle in die Österreichhallen verlegt.

Die Testzeiten sind weiterhin mit anderen Gemeinden im Bezirk koordiniert. So gibt es die Möglichkeit, sich auch an den restlichen Werktagen in Gföhl, Langenlois, Mautern oder Weißenkirchen testen zu lassen (mehr Infos auf www.testung.at).

Voranmeldung

Wer sich regelmäßig testen lassen möchte, müsse sich laut einer Aussendung der Stadt Krems nicht jedes Mal voranmelden.

"Die Registrierung gilt bis drei Monate nach der letzten Testung. Danach werden die Registrierungsdaten gelöscht und man muss sich gegebenenfalls neu registrieren", heißt es aus dem Rathaus. 

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.