© Tonkünstler-Orchester

Chronik Niederösterreich Krems
06/30/2022

850 Kilometer mit dem Rad zur Sommernachtsgala Grafenegg

Udo Wernig radelte von Alberschwende nach Grafenegg zum Konzert des Tonkünstler Orchesters.

Spielt das Tonkünstler-Orchester ein Konzert, lockt das Gäste von weither an. So auch zuletzt am 10. Juni, als die St. Pöltner Musikerinnen und Musiker zur Sommernachtsgala in den Wolkenturm nach Grafenegg, Bezirk Krems Land, luden.

"Persönlicher Jakobsweg"

Auch Udo Wernig war aus Vorarlberg dafür angereist -– aber nicht auf vier, sondern auf zwei Rädern. 850 Kilometer legte er mit seinem E-Bike dafür zurück. Von Alberschwende wählte er die Mountainbike-Strecke über das Lecknertal, Sonthofen, Füssen bis zum Donauradweg bei Ingolstadt, auf dem er dann Grafenegg erreichte. Rund 100 Radkilometer pro Tag und insgesamt etwa 2.500 Höhenmeter legte Wernig auf seinem „persönlichen Jakobsweg“ zurück.

Die Sommernachtsgala 2022 unter der Leitung des Chefdirigenten Yutaka Sado wird am 16. Juli, 21.45 Uhr, nochmals in 3sat ausgestrahlt.

Alle Nachrichten aus Krems und der Wachau jeden Freitag im Postfach mit dem KURIER Krems-Newsletter:

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.

Kommentare