230 Fotos, 12 Essays und 1.000 persönliche Lebensweisheiten von Gut Guntrams-Begründer Stefan Gergely in einem Buch

© Gut Guntrams/Stefan Gergely

Chronik Niederösterreich
09/11/2020

Gut Guntrams-Gründer: 1.000 Lebensweisheiten auf 384 Seiten

Stefan Gergely vom Gut Guntrams (Schwarzau am Steinfeld) hat sich zum 70. Geburtstag ein Buch geschenkt.

von Caroline Ferstl

„Es ist kein Buch zum Lesen, sondern zum Nachdenken“, betont Stefan Gergely. Ein bibliophiler Band, der nicht nur das abwechslungsreiche Leben des Autors reflektiert, sondern auch einen Einblick in seine Reisen durch die Welt gewährt.

Die Rede ist von „Sprach Bilder – Gedanken, Gedichte und Fotos“ dem neuen Buch des Gut-Guntrams-Begründer Stefan Gergely. Rechtzeitig zum 70. Geburtstag des Autors erschienen, ist das Buch quasi sein Geburtstagsgeschenk an sich selbst. 230 Fotos, 12 Essays und 1.000 persönliche Lebensweisheiten sind darin zu finden. Eine Autobiografie ist es trotzdem nicht. „Dafür habe ich noch zu viele Ideen im Kopf, die ich in meinem Leben noch umsetzen will“, erklärt Gergely.

Vom Journalisten zum Bio-Landwirt

Der gebürtige Wiener schrieb als Wissenschaftsjournalist ab den 1970er-Jahren für Profil, ORF, die Süddeutsche Zeitung und Die Zeit, zudem publizierte er mehre Sachbücher.

Später versuchte er sich in der Gastronomie und am Immobilienmarkt: Bis 2008 sanierte er denkmalgeschützte Gebäude in Wien und gründete das heutige Schlossquadrat in Margareten mit seinen Lokalen.

Einen Großteil seiner Kindheit verbrachte Gergely auf dem Gut seines Großvaters in Guntrams in Schwarzau am Steinfeld (Bezirk Neunkirchen), „eine Erfahrung, beinahe wichtiger als jede Schulbildung“, meint der Autor heute. Die Liebe zur Natur ist geblieben: Das Gut ist heute ein biologischer Landwirtschaftsbetrieb mit modernen Gästezimmern.

An gleich zwei Terminen liest Gergely aus seinem neuen Buch. Obwohl das Lesen eher zweitrangig sein wird: „Lesen kann ja jeder selber, ich möchte diskutieren, erzählen und mit den Leuten plaudern“, freut sich der Autor.

Die ersten Termine sind am 18. September auf dem Gut Guntrams um 16 Uhr und um 18 Uhr. Danach folgen zwei Lesungen am 21. September im Gergely’s in Wien um 18 und 20 Uhr. Anmeldungen sind Corona-bedingt unter stefan@gergely.at notwendig. Der Reinerlös des Buchverkaufs fließt übrigens an die gemeinnützige Arche Guntrams, die sich dem Natur-, Tier- und Artenschutz im regionalen Umfeld widmet.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.