Polizisten sprachen Wegweisung aus

© APA/LUKAS HUTER

Chronik Niederösterreich
08/23/2020

Frontalzusammenstoß in NÖ: Drei Schwerverletzte

Motorradfahrer fuhr Vordermann bei Bremsmanöver auf. Auch eine 74-Jährige ist bei einem Sturz am Donauradweg verletzt worden.

Im Bezirk Lilienfeld haben Motorradunfälle am Samstag drei Schwerverletzte gefordert. Auf der LB20 in Eschenau stieß ein 44-jähriger Biker aus St. Pölten beim Überholen frontal mit einem 21-jährigen Motorradfahrer aus dem Bezirk Lilienfeld zusammen, berichtete die Polizei am Sonntag. Ebenfalls auf der LB20 wurde in Türnitz ein 37-jähriger Wiener schwer verletzt, als er seinem Vordermann auffuhr.

Unbekannte Ursache

Im Krankenhaus geendet hat am Samstag auch ein E-Bike-Ausflug einer 74-Jährigen aus dem Bezirk Melk. Die Frau war auf dem Donauradweg am linken Donauufer in Richtung Pöchlarn unterwegs. In Emmersdorf stieß sie im Bereich des Schlosses Luberegg aus unbekannter Ursache gegen eine 53-jährige Fußgängerin aus Deutschland und stürzte. Die Rettung brachte die 74-Jährige nach der Versorgung durch den Notarzt ins Universitätsklinikum St. Pölten. Die Fußgängerin erlitt bei dem Zusammenstoß leichte Verletzungen.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.