© FF Wiener Neustadt

Chronik Niederösterreich
07/01/2012

Feuerwehrstütze erfolgreicher Marathonmann

Wiener Neustadt – Andreas Michalitz lief 100 Kilometer-Trial in 12 Stunden

Andreas Michalitz rückt zwar immer mit Drehleiter oder Rüstlöschfahrzeug zu seinen Einsätzen aus. In Wahrheit könnte er jedoch die Distanzen spielend im Laufschritt zurück legen. Michalitz ist wohl einer der fittesten Feuerwehrmänner des Landes.

Seit Jahren ist er eine der Stützen der Wiener Neustädter Freiwilligen-Truppe. Neben seiner Tätigkeit in Uniform schlägt sein Herz aber vor allem für den Sport. Dabei schreckt Michalitz auch nicht vor extremen Anforderungen zurück. Kürzlich hat der Wiener Neustädter am berüchtigten „Mozart 100“ teilgenommen – einem Trial-Marathonlauf über sage und schreibe 100 Kilometer in Salzburg. Der Feuerwehrmann hat die Strapazen des Laufes gemeistert und nach 12 Stunden und 14 Minuten das Ziel erreicht.

„Es war das erste Mal, dass ich so eine lange Distanz gelaufen bin. Das Schwierigste waren die vielen Bergab-Passagen, weil sie die Knie und Waden extrem beanspruchen“, schildert der Marathonmann.

Vorbereitet hat sich Michalitz auf den „Mozart 100“ mit täglichem Training. „Ich laufe bis zu 160 Kilometer in der Woche und gehe dazu auch noch Schwimmen oder Radfahren“.

Seine gute körperliche Konstitution kommt ihm natürlich auch bei den Feuerwehreinsätzen sehr zu Gute.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.