Chronik | Niederösterreich
04.01.2018

Feuer in einem Hotel im Waldviertel

Der Brand brach im Speisesaal aus. 114 Feuerwehrleute standen im Einsatz.

Großalarm löste Donnerstagnachmittag der Brand in einem Hotel in Raabs an der Thaya, Bezirk Waidhofen an der Thaya, im Waldviertel aus. Mehr als 100 Feuerwehrleute wurden umgehend gerufen, weil im Speisesaal ein Feuer ausgebrochen war. Verletzt wurde zum Glück niemand.

Kurz vor 16 Uhr beobachtete ein aufmerksamer Nachbar, wie Rauchschwaden aus dem Speisesaal aufstiegen. Er verständigte sofort die Feuerwehr, die mit insgesamt 114 Einsatzkräften anrückte. Nur kurze Zeit später war der Brand im ersten Stock des Hotelgebäudes schon wieder gelöscht. Um das Feuer rasch zu bekämpfen, waren die Feuerwehrleute auch mit einer Drehleiter im Einsatz.

Keine Gäste

„Dass die Thaya nur 30 Meter neben dem Gebäude vorbeifließt, war diesmal ein Glücksfall“, sagt Stefan Mayer, Sprecher des Bezirksfeuerwehrkommandos Waidhofen an der Thaya. Weil das Hotel derzeit geschlossen ist, mussten keine Gäste gerettet werden. Die Brandursache ist derzeit genauso unklar wie die Schadenshöhe.