© Kevin Kada

Chronik Niederösterreich
07/26/2019

Ein "Wunder"-Platz für kreative Köpfe

Der "Wunderplatz" der Korneuburgerin Claudia Seidelbergers gibt Künstlern eine Plattform für ihre Werke

von Kevin Kada

Claudia Seidelberger eröffnete im März den „Wunderplatz“ in Korneuburg. Was vielleicht nach einem Kuriositätenkabinett oder einer Zauberschule klingt, ist in Wahrheit eine Plattform für Künstler aus der ganzen Welt.

Die 46-Jährige ist eigentlich gelernte Fuß- und Nagelpflegerin sowie Masseurin. „Ich habe den Job gern gemacht, weil ich da mit Menschen in Kontakt gekommen bin und gleich gesehen habe, wie ich ihnen geholfen habe“, so die Korneuburgerin. Krankheitsbedingt konnte die Jungunternehmerin ihren Beruf nicht mehr ausführen. „Ich war dann Teil des Programms ,Frauen für Frauen’ und habe dort so viele Menschen gesehen, die kreativ arbeiten, aber keinen Platz für ihre Produkte haben.“

Gemeinsam mit ihrem Lebensgefährten entstand im Sommer 2018 die Idee, genau für solche Menschen einen Raum zu schaffen – der „Wunderplatz“ war geboren. Im März 2019 folgte die Eröffnung.

In ihrem kleinen Geschäft in der Nähe des Korneuburger Hauptplatzes finden sich beispielsweise nicht nur Schmuckstücke aus alten Schillingmünzen oder aus echtem Silber, sondern auch Kinderspielzeug, Keramik- und Holzfiguren, Stofftaschen, Bilder, Skulpturen oder Lampen. Alle Produkte haben eines gemeinsam: sie sind handgefertigt.

Faszination

„Es fasziniert mich immer wieder, mit welcher Leidenschaft und Genauigkeit die verschiedenen Künstler und Handwerker ihre Produkte machen.“ Die Künstler sind dabei nicht nur aus der Korneuburger Umgebung. Seidelberger hat auch Produzenten aus Wien, Kärnten und sogar aus dem Iran: „Da gibt es einen Kunstprofessor, der seine Bilder bei mir zum Verkauf anbietet.“

Das Geschäftsmodell ist einfach. Künstler können im „Wunderplatz“ ihren Ausstellungsbereich mieten, um ihre Produkte anzubieten. Aktuell sind zwischen 13 und 15 Künstlern mit über 100 verschiedenen Produkten vertreten.

Die 46-Jährige betreibt den „Wunderplatz“ aus Überzeugung. Rentabel ist es für sie noch nicht: „Ich will in Zukunft zumindest die Fixkosten abdecken und vielleicht auch mal davon leben können.“

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.