© Getty Images/vm/iStockphoto

Chronik Niederösterreich
12/15/2021

Diebischer Paketzusteller soll Weihnachtsgeschenke abgefangen haben

TV-Geräte verschwanden aus Paketzentrum in Tresdorf bei Korneuburg. Ein 44-jähriger Mitarbeiter wurde festgenommen.

von Patrick Wammerl

Das vermehrte Paketaufkommen vor dem Weihnachtsfest dürfte zu verlockend gewesen sein. Seit Dienstag sitzt ein 44-jähriger Paketzusteller im Bezirk Korneuburg in Haft, weil er sich an diversen Postsendungen vergriffen haben soll. Der serbische Staatsbürger arbeitet in einem großen Logistik- und Paketzentrum in Tresdorf bei Korneuburg.

Dort sind in den vergangenen Tagen immer wieder größere Postpakete auf der Tour des Zustellers verschwunden. Vier Kunden erstatteten Anzeige, weil sie ihre erwarteten Fernsehgeräte nicht geliefert bekamen. Durch Recherchen des Unternehmens fiel der Verdacht auf den 44-jährigen Mitarbeiter.

Nicht geständig

Laut einer Sprecherin der Landespolizeidirektion Niederösterreich steht der Serbe im Verdacht, zumindest vier TV-Geräte vor der Auslieferung abgezweigt zu haben. Der Mann wurde am Dienstag wegen mehrfachen Diebstahls festgenommen und in die Justizanstalt Korneuburg eingeliefert. Der Staatsanwalt hat die Untersuchungshaft in Aussicht gestellt. Der Verdächtige ist nicht geständig.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.