Der lange Weg zur Autobahn nach Brünn
Der lange Weg zur Autobahn nach Brünn
06/28/2012

Der lange Weg zur Autobahn nach Brünn

WK-Boss Rudolf Demschner schlägt vor, die A 5 überReintal an das internationale Autobahnnetz anzubinden.

Der Weiterbau der A 5 ist ins Stocken geraten. Daher besteht Zeit zum Nachdenken über ihren weiteren Trassenverlauf. Letzter Stand war der, dass die A5 bis auf Höhe Poysbrunn weiter vierspurig ausgebaut wird und von dort bis zur Staatsgrenze bei Drasenhofen als zweispurige, kreuzungsfreie Straße weitergeführt wird.

Das Problem bei dieser Trasse ist, dass von der Staatsgrenze bei Drasenhofen bis zum Autobahnanschluss Brünn, von wo man weiter nach Prag oder nach Bratislava kommt, noch rund 60 Kilometer zurück gelegt werden müssen. Bis zum Autobahnanschluss Břeclav wären es hingegen nur 30 Kilometer.

„Ich lese und höre immer wieder, dass auf tschechischer Seite derzeit und mittelfristig kein Autobahnbau zwischen Drasenhofen und Brünn in Aussicht ist. Daher wäre es für unsere Region wichtig, auch über den Grenzübergang Reintal einen Anschluss an tschechische beziehungsweise slowakische Autobahnnetz zu erhalten“, schlug gestern Rudolf Demschner, Unternehmer und Obmann der Wirtschaftskammer Mistelbach, vor. Demschner betont aber in diesem Zusammenhang, dass dies seine Meinung als Unternehmer sei und nicht die offizielle Meinung der Wirtschaftskammer zu diesem Thema.

Demschner: „Die Trasse in Richtung Brünn führt entlang von Stauseen und einem tollen Erholungsgebiet. Es wird dort schwierig sein, eine Autobahn zu errichten. Wenn es gelingen könnte, die A5 ab Poysbrunn auch über Reintal an die Autobahn bei Břeclav anzubinden, würde das den Wirtschaftsstandort Weinviertel enorm stärken.“

Der Vorschlag, die A5 auch über Reintal an das bestehende Autobahnnetz in Tschechien anzubinden, kam seinerzeit schon mehrmals von den Grünen. Mit dem Argument, dass dort auf tschechischer Seite massive Bedenken des Naturschutzes bestünden, wurde aber diese Variante von den hiesigen Planern nicht näher in Betracht gezogen.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.