© APA/AFP/THOMAS KIENZLE

Chronik Niederösterreich
10/15/2020

Coronavirus: 13 Mitarbeiter im Landesklinikum Zwettl infiziert

Auch im Pflegezentrum in St. Peter in der Au sind acht Personen infiziert. Weitere Fälle in niederösterreichischen Clustern.

Im Landesklinikum Zwettl sind am Donnerstag 13 Mitarbeiter positiv auf das Coronavirus getestet worden. Die Corona-Verhaltensregeln werden dort laut Bernhard Jany von der Niederösterreichischen Landesgesundheitsagentur "streng eingehalten". Weitere Fälle tauchten in einem Pflege- und Betreuungszentrum in St. Peter in der Au (Bezirk Amstetten) auf. Hier wurden acht Infizierte gezählt, teilte das Büro von Gesundheitslandesrätin Ulrike Königsberger-Ludwig (SPÖ) mit.

Weitere Ansteckungen

Auch in den bestehenden niederösterreichischen Clustern wurden weitere Ansteckungen registriert. So stieg die Zahl der Erkrankten in einem Pflegeheim in Zistersdorf (Bezirk Gänserndorf) laut einem Sprecher der Landesrätin um vier auf 31 an. In einem Seniorenheim in Maria-Enzersdorf (Bezirk Mödling) wurden drei weitere Infizierte bekannt, hier zählte man nun 40 positiv auf das Coronavirus getestete Personen.

Im Bundesland befanden sich am Donnerstag 9.831 Menschen in Quarantäne. Von Mittwoch auf Donnerstag kamen 242 Neuinfektionen dazu. 

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.