© Atzenhofer Wolfgang

Chronik Niederösterreich
10/22/2021

Corona-Test-Automaten werden außer Betrieb genommen

Die 23 Gurgel-Test-Automaten, die erst Anfang September präsentiert wurden, sollen nun eingestellt werden. Ein neues niederschwelliges Angebot soll am Montag starten.

Bereits seit längerer Zeit gab es Beschwerden über die PCR-Test-Automaten an den niederösterreichsichen Tankstellen. Einige Geräte wurden leer geräumt, weil Personen über den eigenen Bedarf hinaus Tests entnahmen. Daraufhin wurden Mitarbeiter an den meistfrequentierten Standorten positioniert.

Nun sollen sie außer Betrieb genommen werden. Hintergrund sei die Ausrollung eines neuen niederschwelligen Angebots in Zusammenarbeit mit der Handelskette Spar, sagte der Sprecher von Landesrätin Ulrike Königsberger-Ludwig (SPÖ) am Freitag.

Tests im Supermarkt

Am Montag soll das neue Angebot in Kooperation mit Novogenia, dem Unternehmen, das auch die PCR-Test-Automaten betreut hat, starten. In vier Spar-Supermärkten in den Bezirken Melk und Scheibbs, die derzeit eine besonders hohe Sieben-Tages-Inzidenz aufweisen, soll es ab dann PCR-Testmöglichkeiten geben.

Ab Anfang November sollen die kostenlosen Kits mit je zehn Tests an den Standorten der Handelskette in den Bezirkshauptstädten erhältlich sein. Mitte des Monats kommen weitere Spar-Märkte dazu. Auch das PCR-Testangebot in Apotheken soll ausgebaut werden.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.