© Getty Images/iStockphoto/narvikk/IStockphoto.com

Chronik Niederösterreich
07/15/2020

Cluster in Fleischerei in NÖ: 29 Infizierte, 239 in Quarantäne

Cluster in dem Betrieb wurde entdeckt, nachdem ein Mitarbeiter Symptome gezeigt hatte.

Nächster Coronavirus-Cluster in Niederösterreich: Nach der Freikirche in Wiener Neustadt mit bisher neun Fällen wurden nun 29 Mitarbeiter eines Schlachtbetriebs in Eggenburg (Bezirk Horn) positiv getestet. 239 weitere Angestellte wurden vorsorglich in Quarantäne geschickt.

Am Mittwochvormittag war seitens Gesundheitslandesrätin Ulrike Königesberger-Ludwig (SPÖ) zunächst von 24 Infizierten die Rede gewesen, diese Zahl erhöhte sich mittlerweile um weitere fünf.

Entdeckt wurde der Cluster, nachdem ein Mitarbeiter des Schlachtbetriebes Symptome gezeigt und sich an die Hotline 1450 gewandt habe. Nach seinem positiven Testergebnis wurde eine bereits für das Unternehmen geplante Screening-Maßnahme vorgezogen, wodurch die weiteren Infektionen bekannt wurden.

Zwar wurde der Betrieb nicht behördlich zugesperrt, durch die Massenquarantäne sei der Schlachthof aber "de facto geschlossen", sagte Königsberger-Ludwig.

eine 23degrees Grafik Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine 23degrees Grafik zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte 23Degrees zu.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.